Schmerzen im Handgelenk

Die Behandlung von Schmerzen im Handgelenk

Schmerzen im Handgelenk sind ein häufiges Problem, das oftmals auf eine Überbeanspruchung der Muskeln im Handgelenk zurückzuführen ist, da die Sehnen und Bänder täglich starken Belastungen ausgesetzt sind. Der Schmerz im Handgelenk wird nicht selten durch einseitig belastende Bewegungen der Hand und des Handgelenks verursacht, die unterschiedliche Symptome hervorrufen, die zu Schmerzen im Handgelenk führen.
Bei täglicher Arbeit vor dem PC sowie bei der Arbeit mit schwerem Werkzeug werden die Handgelenke stark beansprucht und sind besonders anfällig für Schmerzen.

Meistverkauften produkte

Handgelenkschiene

Handgelenkbandage Manex Basic mit Schiene

Speziell konstruiert für Stabilität und extra Kompression

38 €
Perfekt!

Super Service, freundliche Beratung und Mitarbeiter die wissen wovon sie sprechen. Der Kunde und sein Problem standen an erster Stelle. Die Preise sind gut, ein bisschen niedriger als in den Läden und immer versandkostenfrei! Ich kann diese Seite nur wärmstens empfehlen.

Mehr...

Überlastungsschmerzen im Handgelenk

Durch Überbelastung verursachte Schmerzen im Handgelenk sind die häufigste Ursache für Schmerzen in den Handgelenken. Bei Überlastungsschmerzen wurde das Handgelenk übermäßig beansprucht oder zu starker Belastung ausgesetzt. Der Schmerz in den Handgelenken entsteht oftmals durch kleinere lokale Entzündungen in der Beuge- und Streckmuskulatur des Handgelenks. Regelmäßige einseitige Bewegungen mit oder ohne zusätzliche Belastung der Hand erhöhen das Risiko von Überlastungsschmerzen im Handgelenk. Durch Überbelastung verursachte Schmerzen im Handgelenk klingen häufig schnell wieder ab, vorausgesetzt, das Handgelenk wird entlastet und geschont und die Bewegungen, die die Schmerzen im Handgelenk verursachen, werden reduziert.

Durch Arthrose verursachte Schmerzen im Handgelenk (Abnutzungsverletzung)

Arthrose im Handgelenk bedeutet, dass sich der Gelenkknorpel der Hand oder des Handgelenks abnutzt und Verschleißerscheinungen unterliegt. Der Gelenkknorpel schützt die Knochenstruktur der Hand und der Finger und ist eine glatte Fläche, welche den reibungslosen Gebrauch der Hand ermöglicht. Bei Arthrose ist der Gelenkknorpel beeinträchtigt. Der Knorpel nutzt sich ab und erzeugt bei Bewegung Schmerzen in der Hand und im Handgelenk. Das Handgelenk versteift bei Arthrose-Beschwerden häufig und über dem abgenutzten Gelenk kann eine leichte Schwellung auftreten.

Bei Arthrose lassen sich Schmerzen im Handgelenk mit einer entlastenden Handgelenkbandage behandeln. Die Handgelenkbandage stabilisiert die Hand in einer schmerzfreien Position und hält das abgenutzte Gelenk ruhig.

Schmerzen im Handgelenk (Entzündungsschmerz)

Die komplexe Struktur des Handgelenks, bestehend aus Knochen, Muskeln, Sehnen und Bändern, ist bei fortdauernden Arbeitsschritten mit der Hand und bei unnormalen Bewegungen und Positionen des Handgelenks häufig von lokalen Entzündungen betroffen. Der Schmerz in der Hand oder im Handgelenk nimmt bei stärkerer Belastung häufig zu und das Handgelenk schwillt im Bereich der lokalen Entzündung an. Der Schmerz im Handgelenk lässt häufig nach, sobald das Handgelenk geschont und entlastet wird oder eine entzündungshemmende lokale Behandlung des Handgelenks erfolgt.

Weniger Stabilität im Handgelenk

Schmerzen im Handgelenk können auch durch Instabilität im Handgelenk oder den Fingern verursacht werden, häufig bedingt durch Verletzungen des Handgelenks oder der stabilisierenden Bänder der Hand. Schmerzen im Handgelenk, welche die Stabilität des Handgelenks beeinträchtigen, haben häufig einen spezifischen Auslöser, z. B. Training mit einem Ball oder einen Sturz auf das Handgelenk. Ein instabiles Handgelenk kann ein Zeichen einer Bänderschwäche sein, die Schmerzen im Handgelenk bei Bewegung und einer geringeren Stabilität des Handgelenks bei Belastung Vorschub leistet.

 

Unabhängig von ihrer Ursache können Schmerzen in der Hand häufig durch eine entlastende Handgelenkbandage behandelt werden, die hilft, den Bewegungsradius des schmerzenden Bereichs einzuschränken, und oftmals direkt eine Schmerzlinderung bewirkt.