• Sprunggelenk Verletzung Fußgelenk Schmerzen Bänder Beschwerden
  • Sprunggelenk Verletzung Fußgelenk Schmerzen Bänder Beschwerden
BOA Sprunggelenkbandage mit Stabilisierungsbändern
49 €
inkl. MwSt

Sprunggelenksbandage mit BOA-Verschlusssystem - für extrem einfaches Anlegen

Mehr erfahren
  • Optimale Stabilität für instabile Sprunggelenke
  • Anatomische Passform
  • BOA-Verschlusssystem für unkomplizierte Justierung
Größentabelle
Auf Lager
Umtausch und Versand kostenfrei
Lieferfrist 2-4 Werktage
Payment options klarna

BOA Sprunggelenkbandage mit Stabilisierungsbändern - anatomische Stabilität bei Verletzungen des Sprunggelenks

Die BOA Sprunggelenkbandage mit Stabilisierungsbändern wurde zur optimalen Stabilisierung verletzter und instabiler Sprunggelenke entwickelt.

Optimale Stabilität – der richtige Stabilisierungsgrad für die richtige Aktivität
Anatomische Passform – Überragende Passform, die der Anatomie des Fußes folgt
BOA-Closing-System – Jederzeit der perfekte Sitz mithilfe des BOA-Verschlusssystems
Lateral Ligament System – das richtige Maß an Stabilität, wo sie am meisten gebraucht wird

Die Sprunggelenkbandage mit Stabilisierungsbändern besteht aus ballistischem Nylon mit Rip-Stop-Funktion mit hoher Reißfestigkeit und Stabilität. Das dünne Material ist unnachgiebig und bietet optimale Stabilisierung, da es keinerlei Bewegung ermöglicht. Das einzigartige, innovative BOA-Verschlusssystem besteht aus einer Drehscheibe mit einer Kassette und gewährleistet schnelle und unkomplizierte Stabilisierung und individuelle Einstellung. Die Schnürung mit geringer Reibung wird durch Ösen geführt und verleiht dem Sprunggelenk optimalen Halt und Kompression.

Nach dem Anlegen können Sitz und Halt mit der Scheibe nachjustiert werden. Das Resultat ist eine Sprunggelenkbandage mit Stabilisierungsbändern, die immer perfekt sitzt und deren Stabilisierungsgrad nach Bedarf verringert oder verstärkt werden kann. Zwei Bänder am Sprunggelenk geben einem umgeknickten/verstauchten Knöchel noch mehr Halt und ermöglichen eine optimale Justierung der Bandage. Die Sprunggelenkbandage mit Stabilisierungsbändern hat unter dem Fuß keine Nähte, sodass sie sehr flach im Schuh liegt und keine Unebenheiten spürbar sind. 

Das einzigartige LLS - Lateral Ligament System gewährleistet optimale Stabilität und einen Sitz, der der natürlichen Position der Innen- und Außenbänder des Fußes entspricht. LLS ermöglicht eine normale Funktionalität trotz geringerer Stabilität des Fußgelenks. LLS sorgt für individuelle Justierung und bietet verletzten Sprunggelenken jederzeit optimalen Halt.

Geeignet bei umgeknickten/verstauchten Sprunggelenken, bei denen Instabilität und Schwellungen auftreten, Verletzungen am Seitenband des Sprunggelenks sowie bei Schwäche nach einer Sprunggelenksfraktur.

Größe Knöchelumfang in cm
X-Small 16 - 18 cm
Small 18 - 20 cm
Medium 20 - 22 cm
Large 22 - 24 cm
X-Large 24 - 28 cm
XX-Large 28 - 32 cm
Measurement image
Sprunggelenk Verletzung Fußgelenk Schmerzen Bänder Beschwerden

Frage: Was ist das BOA-System?
Antwort: BOA ist ein einzigartiges patentiertes Verschlusssystem für eine völlig unkomplizierte Justierung. BOA besteht aus einer Drehscheibe und extrem starken Nylonfäden, die die Sprunggelenkbandage für noch mehr Stabilität umschließen.

Frage: Was ist der größte Vorteil, den BOA mir bietet?
Antwort: Abgesehen davon, dass BOA Ihnen das Anlegen der Bandage extrem erleichtert, gewährleistet das System die exakte Justierung des Stabilisierungsgrades. Der Grundstein dieser stabilisierenden Funktion ist die Fixierung der Bandage oberhalb des Sprunggelenks, die das BOA-System mithilfe der Drehscheibe ermöglicht.

Frage: Wird mein Sprunggelenk durch die Bandage in die Seitenlage gedrängt?
Antwort: Nein, sämtliche Fußgelenkbandagen in unserem System sind konstruiert, um einer schädlichen Seitenlage des Sprunggelenks, die über das normale Bewegungsausmaß des Sprunggelenks (ROM) hinausgeht, entgegenzuwirken und Bewegungsabläufe im Rahmen des normalen Bewegungsumfanges zuzulassen. Die Bandage und ihre Stabilisierungsbänder beugen einer schädlichen Seitenlage, die die Außenbänder des Sprunggelenks strapaziert, vor.