Sever-Krankheit bei Kindern (Apophysitis calcanei)

Die Behandlung der Sever-Krankheit bei Kindern (Apophysitis calcanei)

Apophysitis calcanei oder die Sever-Krankheit ist ein der häufigsten Ursachen, weshalb Kinder zwischen 8-15 Jahren, die sich noch im Wachstum befinden, von Fersenschmerzen betroffen sind. Die Sever Krankheit/Apophysitis calcanei ist ein ähnliches Problem wie die Kniebeschwerde Osgood-Schlatter, und es ist nicht ungewöhnlich, dass Kinder gleichzeitig unter Knie- und Fersenschmerzen leiden. Wenn Kinder an Osgood-Schlatter erkrankt sind, besteht das Risiko, dass sie ebenfalls Apophysitis calcanei entwickeln. Die Sever Krankheit/Apophysitis calcanei ist bei Kindern eine der häufigsten Ursachen für schmerzende Fersen. 

Severkrankheit bei Kindern in der Ferse

Meistverkauften produkte

Fersenschützer Fersenschalen für Beschwerden an der Ferse

Fersenschale Tulis HD

Besonders effektives Fersenpolster für optimale Stoßdämpfung und Stütze bei schmerzenden Fersen

21 €
Perfekt!

Super Service, freundliche Beratung und Mitarbeiter die wissen wovon sie sprechen. Der Kunde und sein Problem standen an erster Stelle. Die Preise sind gut, ein bisschen niedriger als in den Läden und immer versandkostenfrei! Ich kann diese Seite nur wärmstens empfehlen.

Mehr über die Sever-Krankheit bei Kindern

Von Fersenschmerzen sind häufig Kinder betroffen, die viel Sport treiben, in diesen Fällen handelt es sich um einen Überlastungsschaden. Allerdings können auch Kinder, die weniger aktiv sind, von Apophysitis calcanei betroffen sein.

Überbelastung entsteht durch zu viel Aktivität und zu wenige Ruhephasen. Überbelastungssyndrome äußern sich bei Kindern anders als bei Erwachsenen. Bei Erwachsenen verursacht ein Überlastungsschaden häufig Schmerzen und Entzündungen in den Sehnen oder im Sehnenansatz. Bei Kindern, die sich noch im Wachstum befinden, sind die Muskelansätze noch nicht in eine massive Knochenstruktur übergegangen, sodass die Gefahr einer Überlastung und Überbeanspruchung höher ist. Bei einer ausgeprägteren und stärkeren Belastung des Sehnenansatzes bildet sich im Sehnenansatz eine Knochenauflockerung. Morbus Sever, Apophysitis, ist ein vorübergehendes Problem, das verschwindet, sobald das Kind ausgewachsen ist. Die Fersenschmerzen bei Kindern können bei Apophysitis sehr stark sein, sind aber völlig ungefährlich.

Ein speziell für die Behandlung von Fersenschmerzen bei Kindern entwickeltes Fersenpolster behandelt die Schmerzen effektiv. Das Fersenpolster entlastet den schmerzenden Bereich in der Ferse und führt bei Problemen mit Apophysitis häufig direkt zu einer Schmerzlinderung.

Ursachen für die Sever Krankheit/Apophysitis calcanei, Fersenschmerzen bei Kindern

Apophysitis ist ein Überlastungsschaden mit einer schmerzenden Entzündung, von dem Kinder im Alter zwischen 8-15 Jahren betroffen sind, die sich noch im Wachstum befinden. Die Sever Krankheit/Apophysitis calcanei ist eine Entzündung in der Wachstumszone der Ferse bei Kindern. Die Wachstumszone ist im jungen Alter häufig „weicher” als die sie umgebenden Bänder und ist daher besonders anfällig für Entzündungen und Schmerzen im Sehnenansatz. 
Die Entzündung wird durch viel Sport und Wachstumsschübe ausgelöst. Die Entzündung in der Wachstumszone trägt zu einer Auflockerung des Sehnenansatzes an der Ferse bei, der sich dadurch schneller entzündet und daher Schmerzen verursacht.

Heutzutage ist das Trainingsprogramm häufig so konzipiert, dass Kinder, die sich im Wachstum befinden, im Großen und Ganzen das ganze Jahr über das gleiche Training absolvieren. Bei der Entwicklung bestimmter Muskeln kann ein Muskelungleichgewicht entstehen, das in Kombination mit übermäßigem Training und begrenzten Ruhephasen das Risiko eines Überlastungsschadens erhöht.

Typische Symptome der Sever Krankheit/Apophysitis calcanei, Fersenschmerzen bei Kindern

- Schmerzende Fersen bei Belastung. Der Schmerz in der Ferse kann im Laufe der Zeit variieren, sich zeitweise bessern und wieder stärker werden. Das variierende Bild hängt von der Entwicklung der lokalen Entzündung ab.
- Lokale Schwellungen und Druckempfindlichkeit an der Ferse

Die Behandlung der Sever Krankheit/Apophysitis calcanei

Die Sever Krankheit/Apophysitis calcanei wird durch eine Entzündung verursacht und Entlastung ist häufig die wichtigste und effektivste Behandlungsmethode bei entzündungsbedingten Schmerzen. Entlastung bedeutet, dass die Ferse nicht zu starken Belastungen ausgesetzt wird, was bei akuteren Beschwerden zu einer kompletten Schonung und Enthaltsamkeit führen kann. Die Entlastung gibt der aufgetretenen Entzündung die Möglichkeit, sich zurückzubilden, und bewirkt oftmals eine Schmerzlinderung.

Apophysitis ist völlig ungefährlich und geht vorüber, bei Fersenschmerzen kann nichtsdestotrotz problemlos weiter Sport betrieben werden.

Ein Fersenpolster entlastet bei Apophysitis effektiv den schmerzenden Bereich in der Ferse. Die stoßdämpfenden Eigenschaften des Fersenpolsters bewirken bei Fersenschmerzen bei Kindern häufig eine direkte Schmerzlinderung. Das Fersenpolster sorgt für Stoßdämpfung und wirkt gleichzeitig entlastend, eine Kombination, die häufig sehr gute Behandlungserfolge erzielt. Fersenpolster für Apophysitis calcanei können bei jeder Aktivität getragen werden, egal ob in der Schule oder in der Freizeit. Wenn Ihr Kind das Fersenpolster in der Schule ohne Schuhe nutzen möchte, empfehlen wir, dass Fersenpolster unter der Ferse in den Strumpf zu stecken, sodass es weiterhin entlastend auf die Ferse einwirken kann.