Kniebandagen zur Behandlung von Kreuzbandrissen

Wir führen ein umfangreiches Sortiment an Kniebandagen und Knieorthesen zur Behandlung von Kreuzbandrissen, sodass Sie bei uns immer die passende Lösung für Ihre Beschwerden finden werden. 

 

Hyper-Extension-Stopp wirkt Überstreckungen entgegen

129 €
Mehr

Vordere Kreuzbandverletzungen ACL - optimale Stabilität und Kontrolle

179 €
Mehr

Extremste Stabilität und Kontrolle bei Knieverletzungen - nur 550 g

370 €
Mehr

„Front-back“ Orthese - mehr Stabilität bei Verletzungen des Kreuzbandes und Ligamente

349 €
Mehr

Knieorthese von absolut höchster Qualität - extreme Stabilität und Kontrolle.

449 €
Mehr

Sehr stabile Kniegelenkorthese für Kreuzband- und Gelenkbandschäden

229 €
Mehr

Bändersystem HyperEx minimiert die Hypermobilität im Kniegelenk

154 €
Mehr

Mehr ...

Die Kreuzbänder sind für die so genannte passive Stabilität des Kniegelenks in der Vorwärts- und Rückwärtsbewegung verantwortlich und tragen zur Seitenstabilität des Kniegelenks bei. Das vordere und hintere Kreuzband bewirken gemeinsam die Stabilität des Kniegelenks in der Vorwärts- und Rückwärtsbewegung und verhindern eine Überstreckung/Überdehnung des Kniegelenks. Bei der Wahl einer Kniebandage zur Behandlung von Kreuzbandrissen ist es besonders wichtig, dass die Kniebandage die individuellen Anforderungen des Patienten hinsichtlich Stabilität und Kontrolle des Kniegelenks erfüllt.

Sämtliche Kniebandagen und Knieorthesen zur Behandlung von Kreuzbandrissen in unserem Sortiment sind hochfunktionale orthopädische Hilfsmittel, die Stabilität und Kontrolle ermöglichen.

Kniebandagen zur Behandlung von Kreuzbandrissen sind immer mit stabilisierenden Seitenschienen ausgestattet, die dem Kniegelenk eine besonders guten Halt verleihen und kontrollierte Bewegungen ermöglichen. Die Seitenschienen verfügen über innovative Gelenke, die eine optimale Führung des Kniegelenks ermöglichen, ohne die normalen Bewegungsmuster des Kniegelenks beim Sport und anderen physischen Aktivitäten zu beeinträchtigen. Die Kniebandagen zur Behandlung von Kreuzbandrissen lassen sich bei Bedarf so anlegen, dass sie dem Kniegelenk nur noch einen begrenzten Bewegungsradius gestatten, um eventuellen Problemen, die durch Hyperextension (Überstreckung) oder Flexion (Beugung) des Kniegelenks verursacht werden, vorzubeugen. Sämtliche Kreuzbandriss-Kniebandagen sind standardmäßig mit der Funktion HyperEX ausgestattet und können einer Überbeweglichkeit des Kniegelenks effektiv entgegenwirken und sie begrenzen. Kniebandagen zur Behandlung von Kreuzbandrissen verfügen über ein semizirkuläres Bändersystem, das eine individuelle Front/Back Anwendung ermöglicht. Für einen optimalen Sitz der Kniebandage am Kniegelenk lassen sich die Bänder vorne und hinten individuell festziehen.

Eine Knieorthese zur Behandlung von Kreuzbandrissen ist eine besonders stabile Kniebandage. Die Knieorthesen bestehen aus extrem stabilen Metallrahmen, die eine optimale Kontrolle des Kniegelenks nach einem erfolgten Kreuzbandriss, der ein besonders hohes Maß an Stütze erfordert, gewährleisten. Eine Knieorthese zur Behandlung von Kreuzbandrissen ist mit einem besonders stabilen geräuschlosen Bändersystem ausgestattet und ermöglicht nach einem Kreuzbandriss eine kontrollierte Flexion und Extension des Kniegelenks, d. h. kontrollierte Beuge- und Streckbewegungen. 

Egal ob Sie nach einem Kreuzbandriss auf der Suche nach einer Kniebandage oder einer Knieorthese sind, bei Rehaboteket finden Sie eine große Auswahl an funktionalen Kniebandagen, die nach einer erfolgten Verletzung optimale Stütze und Kontrolle bieten. Sie benötigen Hilfe, um die geeignete Kniebandage für Ihre Beschwerden zu finden? Unser kompetenter Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zwischen 9 -16 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 08-244734. Oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an kundenservice@rehaboteket.de.